Der NDR hat eine Arbeitsgruppe eingesetzt, um Maßnahmen für mehr Vielfalt im Programm zu erarbeiten. Seit Anfang Mai 2022 beteiligen sich zudem 15 Pilotteams an der 50:50-Challenge der BBC. Ein Jahr lang zählen die Teams dafür den Anteil von Frauen und Männern im Programm auf allen Ausspielwegen. Ziel ist, dauerhaft gleichermaßen Frauen wie Männer auf dem Bildschirm und hinter dem Mikrofon zu präsentieren. Erwartet wird, dass sich durch eine Sensibilisierung der Redaktionen die Anzahl der Frauen im Programm erhöht. Zudem wird dadurch auch die NDR eigene Expert*innen-Datenbank um weitere Expertinnen erweitert. Nach der Pilotphase können sich weitere Redaktionsteams an der Challenge beteiligen.